Buffalo-Fancy-Dancers

Etikette



Line-Dance-Etikette
  • Tanzen macht Spaß. Weil das auch so bleiben soll, gibt es einige Regeln, die ein gutes und reibungsloses Miteinander gewähren sollen. Die wichtigsten haben wir für euch hier zusammen gefasst.
  •  
  • Brennende Zigaretten, Gläser (Getränke) oder Essen haben auf derTanzfläche nichts zu suchen.
  •  
  • Wenn getanzt wird, lauft bitte nicht quer über die Tanzfläche. Geht außen herum oder wartet einfach bis der Tanz zu Ende ist. 
  •  
  • Kollisionen lassen sich bei diesem „Gemeinschaftssport“ nicht vermeiden.
  • Wenn ihr also mal jemanden aus Versehen anrempelt, seid höflich und entschuldigt euch bei ihm, auch wenn ihr nicht schuld seid.
  •  
  • Unterstützt Anfänger! Hilfsbereitschaft untereinander ist ein Muss. Jeder hat einmal angefangen und sich vielleicht schwer getan. Spöttische Blicke oder gar Gelächter sind hier völlig fehl am Platz. Wenn ihr jemandem etwas erklären oder zeigen wollt, tut dies bitte nicht direkt auf der vollen Tanzfläche. Nehmt ihn euch beiseite in eine ruhige Ecke.
  •  
  • Bei Couple Dances (=Paartänze) gilt: immer entgegen dem Uhrzeigersinn. Öfter passiert es, dass Tänzer zu einem Lied einen Line-Dance, andere aber einen Paartanz tanzen möchten. In diesem Fall begeben sich die Line-Dancer in die Mitte und die Paartänzer ziehen außen herum ihre „Kreise“.
  •  
  • Variationen, d.h. Abwandlungen von Tänzen, sind ohne Frage interessant anzusehen und zeugen von Kreativität. Tut dies aber bitte nicht wenn ein Tanz frisch beigebracht wurde oder ihr mit blutigen Anfängern zusammen tanzt. Die ohnehin schon vorhandene Unsicherheit wird dann erst recht geschürt.
  •  
  •  Macht kleine Schritte wenn die Tanzfläche voll ist. Ist genügend Platz da, spricht nichts dagegen auch mal „die Sau raus zulassen“.
  •  
  •  Wenn ihr mal etwas verspätet in einen Kurs oder eine Line-Dance-Party kommt, dann lauft bitte nicht quer durch die tanzende bzw. lernende Masse um die Leute oder den Trainer zu begrüßen. Verschiebt eure "Begrüßungszeremonie“ auf einen besseren Zeitpunkt.
  •  
  • Schwätzereien und Small-Talks auf der Tanzfläche sind unangebracht wenn gerade ein Tanz gelehrt wird. Es wird nicht nur von euren Mittänzern als störend empfunden, es ist auch für den Trainer/die Trainerin ziemlich demotivierend wenn er/sie ständig ein mehr oder weniger lautstarkes Geplapper im Rücken hat.
  •  
  •  Wenn ihr einen Tanz vergessen habt und euch unsicher seid, es aber trotzdem versuchen wollt ihn mitzutanzen, dann stellt euch an den Rand der Formation. So ist es leichter die Tanzfläche zu verlassen wenn es nicht klappt und ihr müsst nicht durch die tanzenden Leute hindurch laufen.
  •  
  • Und immer schön dran denken:
  • KOPF HOCH UND LÄCHELN NICHT VERGESSEN!
  •  
  • Wenn ihr diese einfachen Regeln beherzigt, steht einem geselligen Tanzabend nichts mehr im Wege!
  •  
  • In diesem Sinne…
  •  
  • Inflame the dance floor